Veranstaltungen 

Datum: 04. November 2014
Ort: Zentrum Paul Klee, Bern
Veranstalter: NFP 61

Abschlussveranstaltung NFP 61: Tagung

Die wichtigsten Highlights, Forschungsergebnisse und Empfehlungen aus den NFP 61 Projekten und Synthesen werden am Nachmittag des 4. November 2014 der Öffentlichkeit und den Medien vorgestellt.

Die Tagung richtet sich an Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung, Forschende und Praxisvertreter, Medienleute und die interessierte Öffentlichkeit.
Im Anschluss an Referate zu ausgewählten Resultaten und Empfehlungen des NFP 61 diskutiert ein Panel mit Akteuren aus Forschung, Politik und Praxis die Bedeutung dieser Erkenntnisse für die Schweiz und was nun zu tun ist.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Anmeldung über die Webseite www.nfp61.ch bis 15. Oktober 2014



Datum: 05. November 2014
Ort: Landhaus, Solothurn
Veranstalter: NFP 61

Abschlussveranstaltung NFP 61: Praxisworkshop

In einem Praxisworkshop werden die wichtigsten Resultate und Umsetzungswerkzeuge vorgestellt und mit kantonalen Fachstellen, Gemeindevertretern, Verbänden und Büros diskutiert.

Das NFP 61 hat gezeigt, dass in der Schweiz auch in Zukunft genug Wasser zur Verfügung steht, wenn es uns gelingt zwischen den Verwaltungsebenen und Sektoren besser zusammenzuarbeiten und auf einer regionalen Skala integriert und ganzheitlich zu planen. So können in Zukunft kritische Situationen wie Wasserknappheit während Trockenzeiten, Grundwasserverschmutzung, eine Abnahme der Biodiversität, Hochwasser usw. am ehesten verhindert werden.

Ziele des Workshops
Die 16 Forschungsprojekte des NFP 61 haben in Zusammenarbeit mit Stakeholdern Entscheidungshilfen und Umsetzungs-werkzeuge für die Praxis geschaffen. An diesem Workshop steht der Wissensaustausch zwischen Forschung, Verwaltung und Praxis im Vordergrund, um

• Umsetzungswerkzeuge zu diskutieren
• Weiterführende Fragestellungen zu benennen
• Nächste Umsetzungsschritte auszulösen

Zielpublikum
An der Umsetzung einer nachhaltigen Wassernutzung sind verschiedene Akteure aus Forschung und Praxis beteiligt: Forschungsinstitutionen, die Verwaltungsebenen Bund, Kantone, Regionen/Gemeinden sowie Fachleute aus privaten Büros. Es sind verschiedene Sektoren wie Wassermanagement, Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Raumplanung, Energie, Naturgefahren und Biodiversität angesprochen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Anmeldung über die Webseite www.nfp61.ch bis 15. Oktober 2014

Programm, Marktstände, Anmeldung:  
http://www.nfp61.ch/D/Seiten/home.aspx


laufend (Wanderausstellung)

Veranstalter: Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches

Aquaexpo

Das positive Image des Trinkwassers stärken, die Leistungen der Schweizer Wasserversorger zeigen und die Ressource Trinkwasser schützen: Dies alles sollte die mobile Ausstellung können, die sich viele Mitglieder vom SVGW gewünscht haben.

Die neue Wanderausstellung des SVGW
- inszeniert Trinkwasser als günstiges, gesundes und nachhaltiges Lebensmittel.
- eignet sich für Anlässe von Wasserversorgern, Gemeinden und Kantonen, aber auch für Publikumsmessen und Gewerbeausstellungen drinnen und draussen
- Zielpublikum sind alle Bürgerinnen und Bürger, speziell auch Schulklassen und Jugendliche
- die Themen umfassen Wasserqualität, Wassernutzung, Trinkwasserpreis, Infrastruktur und Wasser als Element
- Reservationen: ab April im Online-Tool

Die ganze Ausstellung Aqua-Expo ist übrigens auch als Mobile-Website - dh. die Website mit allen Informationen ist optimiert für Smartphones. Damit können sich Schülerinnen und Schüler in aller Ruhe und intensiv mit dem Thema Trinkwasser auseinandersetzen. Zudem ist eine intelligente Wissensabfrage für die Ober- und Unterstufe verfügbar.


Weitere Veranstaltungen 

© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07